Schnuffeltuch-Ente häkeln (mit Anleitung)

Schnuffeltuch Kuscheltuch Lovey häkeln Ente Häkleblog Amigurumi Blog abgemascht.de

Es ist fast ein Jahr her, dass ich dieses Schnuffeltuch zum ersten Mal auf meinem Blog gezeigt habe. Jetzt folgt euch endlich die Schritt-für-Schritt-Anleitung.Nachdem ich die Anleitung für die Rasseleule  bereits im August verbloggt habe, zeige ich euch das Schnuffeltuch in Form einer Ente häkelt. Es besteht aus insgesamt 4 Einzelteilen, deren Häkelmuster weiter unten folgen: Einem Tuch im Granny-Square-Muster, einem Kopf, einer Schleife und einem Schnabel.

Direkt unter dem Bild der “Bauteile” findet ihr meine Materialliste. Ihr könnt natürlich auch ganz anderes Garn verwenden. Achtet dann aber bitte darauf, dass alle Garne eine ähnliche Stärke haben und dass ihr eventuell eine andere Nadelstärke benötigt.

Schnuffeltuch Schmusetuch häkeln Ente EinzelteileHäkleblog Amigurumi Blog abgemascht.de

Benötigtes Material

  • Garn für Decke und Kopf: Schachenmayr Baby Smiles SuperSoft (Vanilla)
  • Garn für die Schleife: Rico Baby Classic DK (Türkis – 025 )
  • Baumwollgarn für den Schnabel (z.B. Schachenmayr Catania) in orange und schwarz
  • Häkelnadel in Größe 3,5
  • Stopf- oder Nähnadel
  • Stecknadeln
  • Füllwatte

Abkürzungen | Symbole:

  • Rd = Runde
  • LM = Luftmasche
  • KM = Kettmasche
  • fM = feste Masche
  • Zun = Zunahme (zwei fM in eine Masche häkeln)
  • Abn = Abnahme (zwei fM zusammen abmaschen)
  • Stb = Stäbchen
  • dStb = doppeltes Stäbchen
  • * * x 6 = Die Maschen zwischen den Sternchen insgesamt sechsmal häkeln, z.B.: * Zun, fM* x 6 entspricht: Zun, fM, Zun, fM, Zun, fM, Zun, fM, Zun, fM, Zun, fM
  • (12) = Die Zahl in Klammern gibt die Anzahl der Maschen in dieser Runde an, hier wären es 12

Tuch im Granny Square-Muster häkeln

Das quadratische Schnuffeltuch wird in einem Granny Square-Muster gehäkelt. Wie groß sie werden soll, könnt ihr selbst entscheiden. Das Muster lässt sich sehr leicht erweitern oder verkleinern.

Schnuffeltuch grannysquare häkeln Ente Häkleblog Amigurumi Blog abgemascht.de

Für das Quadrat häkelt ihr:

  • Fadenring (= magischer Ring)
  • Rd. 1: 3 LM (zählen als 1. Stb); 2 Stb; *1 LM, 3 Stb* x 3; 1 LM; Runde mit KM durch die 3. Anfangsluftmasche schließen; 2 KM in die nächsten beiden Stb, sodass ihr bei der nächsten LM ankommt
  • Rd. 2: 3 LM; dann (2 Stb, 1 LM, 3 Stb) in die LM der Vorrunde (siehe Häkelschrift) – das ist eure erste Ecke; *1 LM und dabei 3 Stb der Vorrunde überspringen; (3 Stb, 1 LM, 3 Stb) in die nächste LM der Vorrunde*; von * bis * noch 2x wiederholen; 1 LM; Runde mit KM durch die 3. Anfangsluftmasche der Vorrunde schließen; 2 KM in die nächsten beiden Stb, sodass ihr bei der wieder beim der nächsten LM ankommt
  • Rd. 3: 3 LM; dann (2 Stb, 1 LM, 3 Stb) in die LM der Vorrunde (1. Ecke); *1 LM, dabei 3 Stb der Vorrunde überspringen; 3 Stb in LM der Vorrunde; 1 LM, dabei 3 Stb der Vorrunde überspringen; (3 Stb, 1 LM, 3 Stb) in die nächste LM der Vorrunde (2. Ecke dieser Runde)*; von * bis * noch 2x wiederholen; 1 LM, dabei 3 Stb der Vorrunde überspringen; 3 Stb in LM der Vorrunde; 1 LM; Runde mit KM durch die 3. Anfangsluftmasche der Vorrunde schließen; 2 KM in die nächsten beiden Stb, sodass ihr bei der wieder beim der nächsten LM ankommt
  • Rd. 4: 3 LM; dann (2 Stb, 1 LM, 3 Stb) in die LM der Vorrunde (1. Ecke); *1 LM, dabei 3 Stb der Vorrunde überspringen; 3 Stb in LM der Vorrunde; 1 LM, dabei 3 Stb der Vorrunde überspringen; 3 Stb in LM der Vorrunde; 1 LM, dabei 3 Stb der Vorrunde überspringen (3 Stb, 1 LM, 3 Stb) in die nächste LM der Vorrunde (2. Ecke dieser Runde)*; von * bis * noch 2x wiederholen; 1 LM, dabei 3 Stb der Vorrunde überspringen; 3 Stb in LM der Vorrunde; 1 LM, dabei 3 Stb der Vorrunde überspringen; 3 Stb in LM der Vorrunde; 1 LM; Runde mit KM durch die 3. Anfangsluftmasche der Vorrunde schließen; 2 KM in die nächsten beiden Stb, sodass ihr bei der wieder beim der nächsten LM ankommt
  • Ab Rd.5: Die Quadratform des Tuchs sollte jetzt deutlich erkennbar sein. In jeder weiteren Runde häkelt ihr wie gehabt und ergänzt die Gruppen aus (LM, 3 Stb, LM) für jede seitliche LM der Vorrunde. Ich habe insgesamt 15 Runden gehäkelt. Ihr könnt die Größe des Tuchs aber auch an eure Vorstellungen anpassen.
  • Abschlussrunde: Zum Abschluss habe ich 1 HStb in jede Masche gehäkelt und 3 HStb in die Ecken.
  • Abketten und Faden vernähen
  • Die Häkelschrift zeigt euch nochmal das Muster der ersten drei Runden:

Häkelschrift grannysquare

Kopf  häkeln

Für den Kopf häkelt ihr in folgendem Muster:

  • Fadenring (= magischer Ring)
  • Rd. 1: 6 fM (6)
  • Rd. 2: 6 Zun (12)
  • Rd. 3: *1 Zun + 1 fM* x 6 (18)
  • Rd. 4: *1 Zun + 2 fM* x 6 (24)
  • Rd. 5: *1 Zun + 3 fM* x 6 (30)
  • Rd. 6: *1 Zun + 4 fM* x 6 (36)
  • Rd. 7: *1 Zun + 5 fM* x 6 (42)
  • Rd. 8: *1 Zun + 6 fM* x 6 (48)
  • Rd. 9-13: je 48 fM (48)
  • Rd. 14: *1 Abn + 6 fM* x6 (42)
  • Rd. 15: *1 Abn + 5 fM* x6 (36)
  • Rd. 16: *1 Abn + 4 fM* x6 (30)
  • Rd. 17: *1 Abn + 3 fM* x6 (24)
  • Rd. 18: *1 Abn + 2 fM* x6 (18)
  • Pause: Kopf mit Füllwatte ausstopfen
  • Rd. 19: *1 Abn + 1 fM* x6 (12)
  • Rd. 20: 6 Abn (6)
  • abketten, Faden lang abschneiden und verbleibende Öffnung zunähen

Schleife und Schnabel

Schleife häkeln

Muster für die Schleife:

  • Fadenring (= magischer Ring)
  • *Luftmaschenkette aus 4 LM; 4 dStb; Luftmaschenkette aus 4 LM; 1 KM in den Ring*; von * bis * wiederholen
  • abketten, Faden lang abschneiden und mehrfach um die Mitte der Schleife wickeln
  • Häkelschrift:
Häkleschrift SchleifeSchnabel häkeln

Muster für den Schnabel:

  • Luftmaschenkette aus 6 LM – in der ersten Runde häkelt ihr um bei Seiten der LM-Kette
  • Rd1 beginnt in der 2. LM ab der Nadel: FM in die nächsten 5 LM, auf der anderen Seite der LM-Kette weiterhäkeln; FM in die nächsten 4 LM; Zun. in die letzte LM (12)
  • Rd2: *1 Zun + 1 fM* x 6 (18)
  • Ihr könnt den Schnabel noch um eine 3. Runde mit 18 FM erweitern oder bei zwei Runden bleiben. Probiert am besten aus was euch besser gefällt. Ich habe den Schnabel ganz leicht mit Füllwatte ausgestopft.

Fertigstellen

Wenn ihr alle Einzelteile gehäkelt habt, bleibt nur noch die “Endmontage”: Näht die Schleife leicht schräg an den Oberkopf, stickt mit dem schwarzen Garn zwei Augen auf und näht den Schnabel etwas gekrümmt bzw. bogenförmig an den Kopf. Im Anschluss näht ihr den Kopf mittig am Granny Square an. Achtet dabei auf eine feste Naht, damit die kleinen Besitzer des Schnuffeltuchs auch ordentlich an Kopf und Tuch ziehen können. Fertig!

Ich freue mich sehr, wenn ihr Fotos eurer Schnuffel-Enten bei Facebook, Twitter oder Instagram teilt und mich markiert. Alternativ könnt ihr mir auch gern ein Bild per Mail schicken.

Falls ihr Fragen habt oder Fehler/Unklarheiten entdeckt, postet sie gern unten in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

0   37
1   32
7   49
0   69
0   61