Ostereier häkeln – Deko und Geschenke

Ostereier kostenlose Häkelanleitung

Pünktlich zur Osterwoche zeige ich euch in diesem Beitrag, wie ihr Ostereier als Deko und für Geschenke häkeln könnt.Die verschiedenen Varianten der Ostereier sind schnell gehäkelt und eignen sich auch gut zur Reduzierung eures Garnvorrats. Das mit Süßigkeiten befüllte Osterei ist außerdem ein tolles Geschenk.

Abkürzungen | Symbole:

  • R = Reihe
  • LM = Luftmasche
  • WM = Wendeluftmasche
  • KM = Kettmasche
  • FM = feste Masche
  • Zun = Zunahme (zwei fM in eine Masche häkeln)
  • Abn = Abnahme (zwei fM zusammen abmaschen)
  • HStb = halbes Stäbchen
  • Stb = Stäbchen
  • (xx) = Anzahl der Maschen in dieser Reihe

Material für die kleineren Ostereier und den Hasen:

  • Baumwollgarn (z.B. Schachenmayr Catania) in verschiedenen Farben
  • Häkelnadel in Größe 2,5-3
  • Stopf- oder Nähnadel
  • evtl. Holzspieße und Schleifenband

Material für das große Ei:

  • Baumwollgarn Lamana Ica, evtl. Garnreste zum Besticken sowie Schleifenband
  • Häkelnadel in Größe 4,5
  • Stopf- oder Nähnadel

Grundform für den Hasen und das kleinere Osterei häkeln:

  • Für den Hasen häkelst du die Grundform zweimal in braun. Das kleine Osterei kannst du einfarbig oder mit Streifen häkeln. Die Reihen, die ich bei meinem Ei als lila Streifen gehäkelt habe, markiere ich mit einem *
  • Luftmaschenkette mit 8 LM
  • R 1: Zun in zweite Masche ab Nadel, je 1 FM in die nächsten 5 LM, Zun in letzte LM (9 M)
  • R 2: WM, Zun, je 1 FM in die nächsten 7 M, Zun in letzte LM (11 M)
  • R 3: WM, 11 FM (11 M)
  • R 4: WM, Zun, je 1 FM in die nächsten 9 M, Zun in letzte LM (13 M)
  • R 5*: WM, 13 FM (13 M)
  • R 6*: WM, 13 FM (13 M)
  • R 7: WM, Zun, je 1 FM in die nächsten 11 M, Zun in letzte LM (15 M)
  • R 8 – 11, jeweils: WM, 15 FM (15 M)
  • R 12: WM, Abn, je 1 FM in die nächsten 11 M, Abn in letzte LM (13 M)
  • R 13: WM, 13 FM (13 M)
  • R 14: WM, Abn, je 1 FM in die nächsten 9 M, Abn in letzte LM (11 M)
  • R 15: WM, 11 FM (11 M)
  • R 16: WM, Abn, je 1 FM in die nächsten 7 M, Abn in letzte LM (9 M)
  • R 17: WM, 9 FM (9 M)
  • R 18: WM, Abn, je 1 FM in die nächsten 5 M, Abn in letzte LM (7 M)
  • R 19: WM, 9 FM (7 M)
  • R 20: WM, Abn, je 1 FM in die nächsten 3 M, Abn in letzte LM (5 M)
  • R 21: WM, Abn, je 1 FM in die nächsten 1 M, Abn in letzte LM (3 M)
  • Abketten und Faden vernähen

Fertigstellung des kleinen, hell-blauen Ostereis:

Ostereier kostenlose Häkelanleitung

Schleife:

  • Fadenring (= magischer Ring)
  • *Luftmaschenkette aus 3 LM; 3 Stb; Luftmaschenkette aus 3 LM; 1 KM in den Ring*; von * bis * wiederholen
  • Abketten, Faden lang abschneiden und mehrfach um die Mitte der Schleife wickeln
  • Als Hilfe könnt ihr euch die Häkelschrift für die Schleife auf dieser Seite ansehen (aber Achtung, die ist etwas größer).

Schleife anbringen und Grundformen zusammenfügen:

  • Befestige die Schleife auf einer der Grundformen.
  • Lege beide Grundformen aufeinander und verbinde sie mit einem Rand aus festen Maschen. Stich dazu jeweils durch beide Grundformen und häkle je Masche bzw. Reihe eine feste Masche.
  • Abmaschen und Faden vernähen.
  • Das Osterei kannst du mit einem Schleifenband als Deko an einen Osterstrauß oder an ein Geschenk hängen. Du kannst sie auch mit einem Holzstäbchen in einen Blumentopf stecken.

Fertigstellung des Osterhasen:

Ostereier häkeln - Osterhase kostenlose Häkelanleitung

Gesicht sticken und Grundformen zusammenfügen:

  • Sticke mit schwarzem und rosa Garn ein Gesicht auf eine der Grundformen.
  • Lege beide Grundformen aufeinander und verbinde sie mit einem Rand aus festen Maschen. Stich dazu jeweils durch beide Grundformen und häkle je Masche bzw. Reihe eine feste Masche.
  • Abmaschen und Faden vernähen.

Ohren:

  • Häkle zuerst eine Luftmaschenkette aus 9 LM und dann geht’s so weiter:
    • 1 KM (in 2.LM ab Nadel), 2 FM, 2 HStb, 2 Stb, (5 Stb in 8. LM), auf der Unterseite der Luftmaschenkette weiterhäkeln: 2 Stb, 2 HStb, 2 FM, 1 KM; abmaschen und Faden lang abschneiden
    • Als Hilfe könnt ihr euch die Häkelschrift für das Blatt auf dieser Seite ansehen. Dieses Blatt wird nach dem gleichen Prinzip wie die Ohren gehäkelt.
  • Häkle ein zweites Ohr und nähe beide Ohren links und rechts an der Eiform an. Vernähe die Fadenenden.
  • Auch der Osterhase eignet sich als dekorativer Anhänger oder Blumenstecker.

Großes Osterei häkeln – Versteck für Süßigkeiten:

Ostereier häkeln - kostenlose Häkelanleitung befülltes Osterei

Grundform (zweimal häkeln)

  • Luftmaschenkette mit 8 LM aus dem stärkeren Garn anschlagen (bei mir war’s Ica von Lamana)
  • R 1: Zun in zweite Masche ab Nadel, je 1 FM in die nächsten 5 LM, Zun in letzte LM (9 M)
  • R 2: WM, Zun, je 1 FM in die nächsten 7 M, Zun in letzte LM (11 M)
  • R 3: WM, 11 FM (11 M)
  • R 4: WM, Zun, je 1 FM in die nächsten 9 M, Zun in letzte LM (13 M)
  • R 5: WM, 13 FM (13 M)
  • R 6: WM, 13 FM (13 M)
  • R 7: WM, Zun, je 1 FM in die nächsten 11 M, Zun in letzte LM (15 M)
  • R 8: WM, 15 FM (15 M)
  • R 9: WM, 15 FM (15 M)
  • R 10: WM, Zun, je 1 FM in die nächsten 13 M, Zun in letzte LM (17 M)
  • R 11 – 14, jeweils: WM, 17 FM (17 M)
  • R 15: WM, Abn, je 1 FM in die nächsten 13 M, Abn in letzte LM (15 M)
  • R 16: WM, 15 FM (15 M)
  • R 17: WM, 15 FM (15 M)
  • R 18: WM, Abn, je 1 FM in die nächsten 11 M, Abn in letzte LM (13 M)
  • R 19: WM, 13 FM (13 M)
  • R 20: WM, Abn, je 1 FM in die nächsten 9 M, Abn in letzte LM (11 M)
  • R 21: WM, 11 FM (11 M)
  • R 21: WM, Abn, je 1 FM in die nächsten 7 M, Abn in letzte LM (9 M)
  • R 22: WM, 9 FM (9 M)
  • R 23: WM, Abn, je 1 FM in die nächsten 5 M, Abn in letzte LM (7 M)
  • R 24: WM, Abn, je 1 FM in die nächsten 3M, Abn in letzte LM (5 M)
  • R 25: WM, Abn, je 1 FM in die nächsten 1 M, Abn in letzte LM (3 M)
  • Abketten und Faden vernähen

Fertigstellen und Befüllen

  • Wenn du magst, besticke die Grundform mit Blumen oder Sternen.
  • Lege beide Grundformen aufeinander und verbinde sie mit einem Rand aus festen Maschen. Stich dazu jeweils durch beide Grundformen und häkle je Masche bzw. Reihe eine feste Masche. Achte bei diesem Ei aber darauf, die beiden Grundformen im oberen Drittel nicht miteinander zu verbinden. In diesem Bereich umhäkelst du jede Grundform einzeln mit festen Maschen.
  • Abmaschen und Faden vernähen.
  • Befülle das Ei mit Schokolade oder andere Süßigkeiten.
  • Jetzt kannst du am oberen Ende ein Schleifenband durch beide Hälften ziehen und das Ei mit einer Schleife verschließen.

Viel Spaß beim Häkeln, Dekorieren und Verschenken und frohe Ostern 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Instagram