Bob das blaue Monster | Häkelanleitung

Häkelmonster Bob

[Werbung in eigener Sache] Wenn ihr mir auch auf Instagram oder Facebook folgt, dann kennt ihr Bob das blaue Monster wahrscheinlich schon. Vielleicht habt ihr die Häkelannleitung sogar für mich getestet (Wenn ja: Danke 🙂 ).Bob ist ein neugieriges aber auch etwas grummeliges, außerirdisches und blaues Monster. Normalerweise erkennt man ihn an seinen Antennen und der typischen Farbe. Allerdings kann er Farbe und Form ändern, sodass er auch auf andere Art in Erscheinung tritt. Heute ist ein besonderer Tag für Bob das blaue Monster. Bob verlässt endlich die Welt von Social Media und kann auch von euch gehäkelt werden (Vorerst „nur“ in der blauen Basisversion).

Informationen zur Anleitung

Um Bob das blaue Monster zu häkeln benötigt ihr:

  • Baumwollgarn (z.B. Schachenmayr Catania) in vier verschiedenen Farben
  • eine Häkelnadel in der Stärke 2,5 – 3
  • eine Nadel zum Vernähen
  • Füllwatte.

Ihr solltet folgende Techniken beherrschen:

  • feste Maschen
  • Fadenring/Maschenring
  • Abnahmen, Zunahmen
  • Häkeln in das hintere Maschenglied
  • einfaches Sticken (für den Mund).

Die Häkelanleitung beschreibt, wie die unterschiedlichen Teile (Körper, Auge, Antennen) angefertigt werden und wie ihr sie am Ende zum fertigen Bob zusammenfügt. Das blaue Monster ist ein tolles Geschenk oder auch einfach eine witzige Deko.

Update 1: Die Häkelanleitung für „Bob das blaue Monster“ nicht mehr nur in Etsy, sondern inzwischen auch in meinen Shops bei Crazypatterns und MyBoshi. Mit Fragen zur Anleitung könnt ihr euch gern an meine Mail-Adresse wenden (die findet ihr in der Anleitung und hier im Impressum). Ansonsten freue ich mich auch über eine Bewertung in den Shops.

Update 2: Die Anleitung zu Bee Bob habe ich zwar immer noch nicht veröffentlicht (Stand 09.04.22), aber ich arbeite daran, dass sich das demnächst ändert. Falls ihr gern noch andere Bob-Varianten häkeln möchtet, seht euch doch mal Bunny Bob oder Frankenstein Bob an.

Viele Spaß beim Häkeln und grummelige Grüße!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Instagram