Erdbeeren häkeln (mit Anleitung)

Erdbeeren häkeln - Anleitung im Blog www.abgemascht.de

Jedes Jahr aufs Neue freue ich mich auf die Erdbeerzeit im Juni. Saisonales Obst und Gemüse finde ich super und das nicht nur aus ökologischen Gründen. Die begrenzte Zeit, in der Spargel, Erdbeeren, Kirschen und andere Leckereien verkauft werden, erzeugt bei mir genau die Vorfreude, die ich im ersten Satz beschrieben habe. Und das finde ich toll! Ich esse dann während der Saison auch so viele Erdbeeren wie möglich 😀

Meine Erdbeeren habe ich einfach nur zum Spaß gehäkelt, ich könnte mir sie aber auch gut als “Ware” in einem Kaufladen für Kinder vorstellen. Wenn man ein kleines Gewicht mit in die Form stopft und einen passenden Clip findet, könnte man vielleicht auch ein “Tischdeckengewicht” für den Balkon oder die Terrasse daraus machen. Ich bin mir leider gerade nicht sicher was der richtige Begriff dafür ist. Ich hoffe, könnte nachvollziehen was ich meine.

Gehäkelte Erdbeeren - Anleitung im Blog www.abgemascht.de

Häkelanleitung für die Erdbeeren

Erdbeeren

Die Zahl in Klammern gibt die Anzahl der Maschen in der jeweiligen Runde an.

Abkürzungen: FM = feste Maschen, zun. = zunehmen (zwei FM in eine Masche häkeln), abn. = abnehmen (zwei FM zusammen abmaschen)

Ich habe für meine Erdbeeren ein 100%-Baumwollgarn genutzt (z.B. Catania von Schachenmayr) und eine Nadel der Stärke 3.

  • Rd. 1   Fadenring
  • Rd. 2   6 FM (6 M)
  • Rd. 3   6 FM (6 M)
  • Rd. 4   *1x zun.* x 6 (12 M)
  • Rd. 5   12 FM (12 M)
  • Rd. 6   *1x zun., 1 FM* x 6 (18 M)
  • Rd. 7   *1x zun., 2 FM* x 6 (24 M)
  • Rd. 8-10 je 24 FM (24 M)
  • Rd. 11  *1x abn., 2 FM* x 6 (18 M)
  • Rd. 12  18 FM (18 M)
  • Pause: fest mit Füllwatte ausstopfen
  • Rd. 13  *1x abn., 1 FM* x 6 (12 M)
  • Rd. 14  *1x abnehmen * x 6 (6 M)
  • Evtl. nochmal Füllwatte nachstopfen
  • Öffnung schließen

Im Prinzip ist die Erdbeere jetzt fertig (bis auf die Blätter), ich habe aber noch einige Nüsschen aufgestickt. Bei den Erdbeeren, die ihr hier seht, habe ich dafür ein Garn in beige  genutzt, eigentlich sind die Nüsschen aber gelb. Wahrscheinlich würde man die Häkelfigur auch ohne gestickte Nüsschen als Erdbeere erkennen, ihr könnt ja einfach mal ausprobieren, was euch besser gefällt.

Blätter

zusätzlich Abkürzungen: KM = Kettmasche, LM = Luftmasche, HStb = halbes Stäbchen

  • Rd. 1   Fadenring
  • Rd. 2   6 FM (6 M)
  • Rd. 3   *1x zun.* x 6 (12 M)
  • Rd.4   *KM in nächste FM; Luftmaschenkette aus 4 LM; entlang der Kette zurück zum Ring häkeln: KM in zweite M ab Nadel, FM in nächste LM, HStb in letzte LM; KM in nächste FM des Rings * x 6
  • abmaschen und Faden vernähen

Im Bild unten zeige ich euch eine der Luftmaschenketten, vielleicht wird es so etwas anschaulicher. Ich habe mir auch vorgenommen, diesen Schritt mit einer Häkelschrift zu ergänzen. Die reiche ich euch so schnell wie möglich nach.

Jetzt könnt ihr den Blattkranz oben an eurer Erdbeere befestigen und schon ist euer Amigurumi-Früchtchen fertig.

Erdbeerblätter häkeln - Anleitung im Blog www.abgemascht.de

Erdbeeren-Variante

Die meisten Amigurumis haben ja witzige oder niedlich Gesichter – wenn ihr mal im Internet nach Bildern sucht, dann findet ihr alle mögliche Amigurumis mit Gesicht, selbst Teetassen. Das funktioniert mit den Erdbeeren natürlich auch. Am besten lasst ihr dann eine Stelle frei, auf die ihr keine Nüsschen dafür aber das Gesicht stickt. Meine Variante seht ihr unten. Alternativ könntet ihr auch Sicherheitsaugen in einer passenden Größe verwenden. Allerdings müsst ihr dann daran denken, diese früh genug anzubringen (spätestens nachdem ihr Rund 12 gehäkelt habt).

Amigurumi Strawberry - Free Pattern in my blog www.abgemascht.de

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

0   45
0   51
2   55
0   54
1   43