Wie häkle ich einen Farbwechsel?

In diesem Grundlagen-Beitrag erkläre ich Dir wie Du einen Farbwechsel in Deiner Häkelarbeit so durchführst, dass keine komischen Übergänge zu sehen sind. Für die Erklärungen habe ich feste Maschen gehäkelt, da diese bei Amigurumis hauptsächlich benutzt werden. Der Farbwechsel funktioniert aber auch mit anderen Maschen.

Der Farbwechsel zu Farbe 2 (hier blau) wird mit der letzten Masche einer Runde in Farbe 1 (hier grün) durchgeführt, dazu stichst Du wie gewohnt in die Masche der Vorrunde ein und holst den Arbeitsfaden in Farbe 1 (grün) durch die Masche.

Farbwechsel häklen - Schritt 1

Du behälst beide Schlingen auf der Nadel und nimmst den Faden zweiten Farbe (blau) auf. Halte beide Fäden hinter Deiner Häkelarbeit straff, damit die Masche nicht zu locker wird.Farbwechsel häkeln - Schritt 2

Nun hole den Faden durch beide Schlingen auf der Nadel, schon hast Du eine Masche mit Farbwechsel gehäkelt. Die gehäkelte Masche hat noch Farbe 1 (grün) und Du kannst direkt in Farbe 2 (blau) weitermachen.Farbwechsel häkeln - Schritt 3

 

So sieht da Ganze aus, wenn Du fertig bist und einige Maschen weitergehäkelt hast. Jetzt solltest Du noch die losen Fadenenden auf der Rückseite verknoten und abschneiden.Farbwechsel häkeln - Anleitung - abgemascht.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

6   67
1   63
1   71
8   88
0   57